Wissenschaftliches Arbeiten E194-05

Betreuer

Jens Knoop, Anton Ertl

Termine

Alle Präsenztermine sind am Montag ab 14:15 und finden im Seminarraum von Neumann (Seminarraum FAV EG B, Favoritenstrasse 11, Erdgeschoß, HBEG16) statt (altes EI, Stiege 9, 4. Stock bzw. Stiege 10, 6. Stock). Es besteht Anwesenheitspflicht.

  Mo, 24.10. 14:15-15h Ablaufbesprechung
  Mi, 26.10. vor 24h themen.txt im git-Repo sortieren
  Do, 27.10. Sie erhalten das Vortragsprogramm per Email

  Mo, 14.11. 14:15-18h 1. Vortrag
  Mo, 21.11. 14:15-18h 1. Vortrag
  Mo, 28.11. 14:15-18h 1. Vortrag

  Mo, 5.12., 8h git-Abgabe draft.pdf (Entwurfsversion der schriftlichen Arbeit)
  Mo, 5.12., 14:15-18h 2. Vortrag
  Mo, 5.12., 20h paper1.pdf paper2.pdf im git zum Begutachten
  Mo, 12.12., 14:15-18h 2. Vortrag
  Mo, 19.12., 8h git-Abgabe review1.txt review2.txt
  Mo, 19.12., 14:15-18h 2. Vortrag
  Mo, 19.12., 20h draftreview1.txt draftreview2.txt im git

  Do, 26.1., 24h git-Abgabe final.pdf

Ablauf

JedeR TeilnehmerIn muss den ersten Teil des Seminars erfolgreich absolvieren. Hier der Ablauf des zweiten Teils, wobei die exakten Termine oben zu finden sind.

Wir senden Ihnen die Daten für einen git-Account auf unserem gitlab-Server, über den die Themenvergabe, die Abgabe der schriftlichen Arbeit, und die Gutachten abgewickelt werden. Ueberprüfen Sie bei jeder Abgabe ueber das Web-Interface des gitlab-Servers, dass wirklich alle Dateien da sind, und sie weder ein git add, noch ein git commit, oder ein git push vergessen haben.

Sie müssen dann die Liste mit der Papers in Ihrem git-Projekt themen.txt nach Präferenz sortieren (das, das sie am liebsten vortragen würden, zuerst; im Normalfall bekommen Sie eines der ersten fünf Papers in Ihrer Liste, mehr brauchen sie also nicht vorreihen). Die Papers sind von der OOPSLA 2021 (Paperliste, Proceedings in der ACM Digital Library).

Sie erhalten dann per Email das Vortragsprogramm für den ersten Vortrag, und finden dort auch Ihr Vortragsthema und Ihren Vortragstermin.

Jeder TeilnehmerIn erarbeitet sich einen Teilbereich des Themas selbständig anhand vorgegebener sowie selbst gefundener Literatur und gibt die gewonnenen Erkenntnisse durch zwei Vorträge (jeweils 15min plus 5min Diskussion) an die KollegInnen weiter. In anschließenden Diskussionen werden die Ergebnisse verdeutlicht.

Der erste Vortrag ist über einen vorgegebenen wissenschaftlichen Artikel; fassen Sie die wesentlichen Inhalte des Artikels zusammen (es ist nicht möglich, den gesamten Inhalt in 15min unterzubringen).

Sie suchen sich ein weiteres Paper, das ein mit dem vorgegebenen Paper verwandtes Thema bearbeitet, und halten dann einen weiteren Vortrag, in dem Sie den Inhalt des zweiten Papers zusammenfassen und die beiden Papers vergleichen. Wieviel Fokus Sie dabei auf die Zusammenfassung legen und wieviel auf den Vergleich, ist Ihre Entscheidung. Wieder gibt es Session Chairs, Diskussion, und Metadiskussion. Sie können das zweite Paper schon früh lesen, sollten aber mit der Vorbereitung des zweiten Vortrags bis nach dem ersten Vortrag warten, damit Sie Erfahrungen und Feedback des ersten Vortrags einfliessen lassen können.

Zu jedem Vortrag gibt es eineN Session Chair, der/die nach dem Vortrag die Diskussion leitet und bei Bedarf mit einer Frage die Diskussion (wieder) in Gang bringt. JedeR TeilnehmerIn kommt als Session Chair dran, das benötigt allerdings keine besondere Vorbereitung. Nach der Diskussion gibt es auch noch eine Meta-Diskussion: Was an der Präsentation gut war und was verbessert werden kann.

Die schriftliche Arbeit (Umfang: 6-8 Seiten) soll in der Hauptsache die Inhalte der beiden Vorträge präsentieren (oder umgekehrt, die beiden Vorträge den Inhalt der schriftlichen Arbeit), wobei die andere Form natürlich auch zu einer anderen Präsentation des gleichen Inhalts führt. Weiters soll Ihre schriftliche Arbeit einen Abschnitt über verwandte Arbeiten enthalten, der mindestens fünf thematisch verwandte Arbeiten kurz bespricht (entspricht der "Annotated Bibliography", die für diese LVA gemacht werden soll), wobei die beiden von Ihnen vorgetragenen Papers schon zwei sind. Von den fünf Arbeiten soll jeweils mindestens eine auf einer Konferenz, eine in einem Journal und eine in einem Buch erschienen sein. Diese Arbeiten sollen in einem Literaturverzeichnis mit den wichtigen Informationen aufgeführt sein.

Eine Entwurfsversion der schriftlichen Arbeit ist nach den ersten Vorträgen abzugeben, indem Sie die Arbeit in Ihrem git-Projekt unter draft.pdf ablegen. Diese wird dann von zwei KollegInnen begutachtet, und umgekehrt begutachten Sie die Entwurfsversion zweier KollegInnen. Sie finden die Papers Ihrer KollegInnen in paper1.pdf und paper2.pdf. Sie finden in Ihrem Account zwei leere Gutachten in plain text review1.txt und review2.txt, die Sie ausfüllen sollen. Die Gutachten (nicht die Entwurfsversionen der Papers) werden bewertet.

Bei den Gutachten ist konstruktive Kritik besonders wichtig. Die Gutachten kommen dann zurück an die Autoren der begutachteten Arbeiten (als draftreview1.txt und draftreview2.txt), und helfen ihnen, eine bessere Endversion zu produzieren.

Am Ende des Semesters legen Sie die überarbeitete Endversion Ihrer Arbeit unter final.pdf ab.

Die Beurteilung beruht auf Ihren Vorträgen, Ihrer Session-Chair-Tätigkeit, Ihrer Beteiligung an der Diskussion, Ihren Gutachten, und Ihrer schriftlichen Arbeit.

Thema

Wird noch festgelegt.

Hinweise


Anton Ertl